Montag, 18. Dezember 2017
Plattform zum Wissenstransfer für die landwirtschaftliche Biogasproduktion in Bayern

Aktuelles

Einsatzstoffspezifische Besonderheiten in der Prozessführung

Bei der landwirtschaftlichen Biogasgewinnung kommen eine Vielzahl von sehr unterschiedlichen Reststoffen sowie Energiepflanzen zum Einsatz. Deren jeweilige Besonderheiten erfordern eine angepasste Prozessführung, die von den Substraten selbst, ihrem Mischungsverhältnis und von den Rahmenbedingungen (z.B. Gärtemperatur, Verweilzeit im Reaktor, etc.) abhängt. In dieser Fachinformation werden einige typische Substrate vorgestellt, die aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften eine angepasste Fahrweise des Fermenters erfordern.

Stand: 2017

Autoren:

Dr. Konrad Koch (Technische Universität München, Lehrstuhl für Siedlungswasserwirtschaft)

Matthias Post (Wessling Laboratorien)

Markus Auer (Maschinenring-Tuttlingen Stockach)

Dr. Michael Lebuhn (Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Abteilung Qualitätssicherung und Untersuchungswesen)

Einsatzstoffspezifische Besonderheiten in der Prozessführung

Alle Fachinformationen im Überblick