Sonntag, 20. August 2017
Plattform zum Wissenstransfer für die landwirtschaftliche Biogasproduktion in Bayern

Aktuelles

Substraternte und Gärrestausbringung - Teil 3: Führerscheinrecht, Güterkraftverkehrsgesetz und weitere Vorgaben bei gewerblichen Transporten

Der verstärkte Bau von Biogasanlagen hat mit dazu beigetragen, dass die Transporte mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen stark zugenommen haben. Dadurch bedingt sind auch die Kontrollen mehr geworden. Wer bezahlt die Rechnung ist eine der zentralen Fragen die vor Beginn eines Transportes geklärt werden muss. Bei land- oder forstwirtschaftlichen Beförderungen sind viele gesetzliche Ausnahmen gültig. Werden für eine gewerbliche Biogasanlage oder für einen anderen Gewerbebetrieb Beförderungen durchgeführt, sind hingegen eine Vielzahl von gesetzlichen Vorschriften zu beachten und die Akteure sind wie eine Spedition unterwegs.

Stand: 2016

Autor: Martin Vaupel (Landwirtschafskammer Niedersachsen)

Substraternte und Gärrestausbringung - Teil 3: Führerscheinrecht, Güterkraftverkehrsgesetz und weitere Vorgaben bei gewerblichen Transporten

Alle Fachinformationen im Überblick