M3_Schulungsverbund Biogas "Betreiberqualifikation Anlagensicherheit" (390 € zzgl. MwSt.)

zurück

In diesem 2-tägigen Seminar werden Sie Informationen zum Thema Sicherheit, Wartung zu Dokumentation und Prüfpflichten Iher Biogasanlage erhalten.

Dieses Seminar deckt die Schulungsanforderungen und Inhalte der neuen TRGS 529 ab und ist gleichzeitig anerkannt als Grundschulung für die Sach- und Fachkundeschulung gemäß DVGW Arbeitsblatt G 1030.

Am ersten Tag befassen Sie sich mit den neuen genehmigungsrechtlichen und wasserrechtlichen Anforderungen, dem rechtlichen Rahmen von Anlagenbau und Betrieb unter sicherheitsrelevanten Aspekten. Sie erhalten Informationen zu den Dokumentationspflichten und zu Gefahren bei Biogasanlagen.

Der  zweite Tag befasst sich mit Schadensmanagement in der Biogaspraxis, mit der Wartung Ihrer Anlagen, den Prüfpflichten der Anlage durch den Betreiber. Sie sehen Best practice Beispiele und machen praktische Übungen zur Gefährundungsbeurteilung.

Sie können durch die Teilnahme und Absolvierung eines Tests das gemeinsame Zertifikat des Schulungsverbundes Biogas "Betreiberqualifikation Anlagensicherheit" erhalten, das gleichzeitig als Teilzertifikat 3 "Sicherheit- und Verfahrenstechnik", als Teil des Gesamtzertifikats "Biogas Kompetenz Bayern" des Biogas Forum Bayern gilt. Das 2-tägige Seminar dauert je von 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr und wird im Winter an den verschiedenen Schulungsstätten gehalten.

Wichtige zwei Tage mit theoretischen und praktischen Inhalten, auch zur sicherheitsrelevanten Prüfung, werden Ihnen in dieser Schulung vermittelt. Die Schulungsgebühr beträgt 390 €. In der Gebühr sind die Schulung, die Schulungsunterlagen, Kaffee, Getränke und Mittagessen vor Ort in den Schulungsstätten enthalten.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH)
Volker Aschmann

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Landtechnik und Tierhaltung

Tel.: 08161 / 71-4824
Fax: 08161 / 71-4048

Kontaktformular