Sonntag, 9. Dezember 2018
Plattform zum Wissenstransfer für die landwirtschaftliche Biogasproduktion in Bayern

Gärreste

Anforderungen an die Hygiene und die Kennzeichnung von Gärresten aus NawaRo- Anlagen bei der Verwendung als Wirtschaftsdünger

Stand: April 2015

Autoren:

Dr. Luitgardis Seigner (Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Institut für Pflanzenschutz)
Dr. Matthias Wendland (Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Institut für Agrarökologie, Ökologischen Landbau und Bodenschutz, Freising)
Martin Schneider (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach )

Die Gärrestausbringung stellt den Unternehmer vor eine Vielzahl von Herausforderungen (Technik, Management usw.), die je nach Betrieb und Region unterschiedlich gewichtet werden müssen. Daher wird in dieser Publikation neben den rechtlichen Rahmenbedingungen (Düngeverordnung), auch auf umweltgerechte Gesichtspunkte (geringe Ammoniakverluste, Verringerung der Phosphatverlagerung, geringer Bodendruck), sowie auf die Wirtschaftlichkeit (Ausbringungskosten) und auf die Anforderungen und Eigenschaften der Ausbringungstechnik kurz eingegangen.
Anforderungen an die Hygiene und die Kennzeichnung von Gärresten aus NawaRo-Anlagen bei der Verwendung als Wirtschaftsdünger (324 KB)

Alle Fachinformationen im Überblick