Mittwoch, 12. Dezember 2018
Plattform zum Wissenstransfer für die landwirtschaftliche Biogasproduktion in Bayern

Wirtschaftlichkeit

Direktvermarktung

Die Direktvermarktung im Rahmen des EEG bietet Biogasanlagenbetreibern unterschiedliche Möglichkeiten, am Markt teilzunehmen. Mit drei Veröffentlichungen versucht das Biogas Forum Bayern das Thema praxisgerecht aufzuarbeiten.

Direktvermarktung Übersicht - gibt einen Überblick über die ersten und grundsätzlichen Fragen zum Thema Direktvermarktung.

Autorin: Kerstin Ikenmeyer (Bayer. Landesanstalt f. Landwirtschaft, Institut f. Landtechnik und Tierhaltung)
Direktvermarktung Übersicht


Direktvermarktung - Teilnahme am Marktprämienmodell - beschreibt die Rahmenbedingungen der Direktvermarktung und die Umsetzung des Marktprämienmodells in der Praxis. Er zeigt Erlösmöglichkeiten im Marktprämienmodell auf und gibt Hinweise zur Vertragsgestaltung.

Autoren: Dr. Stefan Rauh, Georg Friedl, René Walter, Dr. Andrea Huber (Fachverband Biogas e.V)
Direktvermarktung I Teilnahme am Marktprämienmodell


Direktvermarktung - Bedarfsorientierte Stromerzeugung - geht auf die technischen Anforderungen der bedarfsgerechten Stromerzeugung ein, zeigt exemplarisch den Investitionsbedarf und die Wirtschaftlichkeit der Flexibilisierung im Rahmen der Direktvermarktung nach dem EEG 2012 auf.

Autoren: Volker Aschmann (Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Institut für Landtechnik und Tierhaltung), Ulrich Keymer (Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Institut für Betriebswirtschaft und Agrarstruktur), Dr. Stefan Rauh, Dr. Stefan Binder (Fachverband Biogas e.V.), Sebastian Schwertner (OmniCert GmbH)
Direktvermarktung III Bedarfsorientierte Stromerzeugung


Zusätzlich weisen wir auf die Veröffentlichung „Technische Anforderungen an Biogasanlagen für die flexible Stromerzeugung" hin.

Technische Anforderungen an Biogasanlagen für die flexible Stromerzeugung (646 KB)

Alle Fachinformationen im Überblick