Freitag, 1. Juli 2022
Plattform zum Wissenstransfer für die landwirtschaftliche Biogasproduktion in Bayern

Laboranalytik

Verlässliche Bestimmung des Methanpotentials mit geringem technischem Aufwand

Stand: Mai 2022

Autor:

Dr. Konrad Koch (TUM)

Die Bestimmung des Methanpotentials eines Einsatzstoffes im Labor ist in der Regel mit relativ hohen Kosten verbunden, da dafür kostenintensive Messtechnik zum Einsatz kommt. In Folge dessen werden mitunter nur Mischproben verschiedener Einsatzstoffe untersucht und selbst bei sehr heterogenen Einsatzstoffen findet mitunter nur eine Beprobung der gesamten Charge statt, wodurch die Ergebnisse nicht immer repräsentativ sind. Auch rechnet sich die Anschaffung der Gerätschaften nur für darauf spezialisierte Labore. In dieser Fachinformation wird ein neues Verfahren zur Bestimmung des Methanpotentials vorgestellt, das auf der Ermittlung der Gasdichte des produzierten Biogases beruht und ohne teure Analysegeräte auskommt.

Erste Auflage
Umfang: 9 Seiten
Link: www.biogas-forum-bayern.de/bif30