Mittwoch, 12. Dezember 2018
Plattform zum Wissenstransfer für die landwirtschaftliche Biogasproduktion in Bayern

Laboranalytik

Schlüsselparameter zur Kontrolle des Gärprozesses - Laboranalytik

Stand: November 2012

Autoren: Günter Henkelmann, Kirsten Meyer zu Köcker (Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Abteilung Qualitätssicherung und Untersuchungswesen), Dr. Andreas Gronauer, Dr. Mathias Effenberger, Dr. Hauke Heuwinkel, Dr. Michael Lebuhn (Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Institut für Landtechnik und Tierhaltung), Dr. Konrad Koch (Technische Universität München, Lehrstuhl für Siedlungswasserwirtschaft)

Um eine Biogasanlage individuell auszulasten und die Prozesse zu optimieren, sind Messwerte bzw. Laboruntersuchungen für die wichtigsten Parameter – die sogenannten Prozessindikatoren - notwendig. Diese Schlüsselparameter sollten als wesentliche Kenngrößen des biochemischen Prozesses im Fermenter einer ständigen Überwachung und Kontrolle unterliegen, um in einen suboptimalen Prozess einzugreifen oder in kritischen Situationen die Methanproduktion wieder beherrschbar zu machen.

In der Fachinformaion werden die gängigsten Schlüsselparameter für die Überwachung des anaeroben Abbauprozesses in Biogasanlagen kurz erläutert und grundlegende Hinweise zu deren Interpretation gegeben. Weiterhin werden gängige Analysenmethoden für die Schlüsselparameter genannt. Die angegebenen Werte dienen lediglich der Orientierung und können für individuelle Anlagen deutlich abweichen. Gasanalytik, welche häufig vor Ort durchgeführt wird, wird in diesem Papier nicht behandelt.

Schlüsselparameter zur Kontrolle des Gärprozesses - Laboranalytik (312 KB)

Alle Fachinformationen im Überblick