Mittwoch, 12. Dezember 2018
Plattform zum Wissenstransfer für die landwirtschaftliche Biogasproduktion in Bayern

Substrate

Weidelgras-Untersaaten in Wintergetreide zur GPS-Nutzung als Biogassubstrat

Stand: Mai 2016

Autoren:
Dr. Stephan Hartmann, Dorothea Hofmann (LfL - Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung)
Fabian Lichti (LfL - Institut für Landtechnik und Tierhaltung)
Dr. Matthias Wendland (LfL - Institut für Agrarökologie, Ökologischen Landbau und Bodenschutz)
Klaus Gehring (LfL - Institut für Pflanzenschutz)


Das Verfahren Getreide GPS mit einer Weidelgras Untersaat kann maisbetonte Fruchtfolgen gleich mit zwei Kulturen auflockern. Dabei bietet es eine Vielzahl von ökologischen und betrieblichen Vorteilen und zeigt sich zudem auf Standorten mit guter und gesicherter Wasserversorgung als sehr leistungsstark. Auf feuchtkühlen Standorten kann je nach Jahreswitterung mit diesem Verfahren ca. 90 % des Maisertrages erwirtschaftet werden. Weidelgras-Untersaaten in Wintergetreide zur GPS-Nutzung als Biogassubstrat (816 KB)

Alle Fachinformationen im Überblick